Neuordnung der Funkfrequenzen Teil 2

Neues zum Funksalat, LTE 800 /4G + unseren Funkfrequenzen

So nun ist es soweit, die Bundesnetzagentur hat neulich bekannt gegeben, dass auch in Sachsen die Versorgungsverpflichtung im 800 MHz-Bereich erfüllt ist. Zu deutsch: nun sind über 90% der weißen Flecken auf der Landkarte getilgt und die Anbieter dürfen nun auch die dortigen Städte mit LTE (Internet per Funk) versorgen. LTE (= Long Term Evolution) bietet hohe Datenübertragungsraten von 50 – 100 MBit/s und ist somit V-DSL ebenbürdig.

Es hat nun für alle Teckies erhebliche Folgen, wenn jetzt auch das Wohnzimmer in der Stadt und nicht nur der Kuhstall mit LTE beballert wird. Die 3 großen Anbieter O2, Vodaphone + Telekom hupen seit kurzem fleißig im Bereich von 790 – 821 MHz und 832 – 862 MHz. Jeder, der also noch ältere Funkmikros (z. B. Shure U4D MkII) betreibt, muss mit erheblichen Störungen und Ausfällen rechnen. Die einzige kurzfristige Möglichkeit ist in die sogenannte Mittenlücke von 823 – 832 MHz auszuweichen. Die ist aber nur 9 MHz breit, da passt also nicht gerade viel rein. Wer noch nicht auf neue Empfänger + Sender umgestiegen ist, oder seine alten hat umbauen lassen, sollte dies nun schleunigst nachholen.

Es ist ein grober Denkfehler zu glauben, dass man dagegen anfunken könne. Die LTE Sender ballern mit bis zu 800 Watt in unsere Wohnzimmer, ein Funkmikro schafft gerade mal 10 – 50 mW! Da kann man nur noch den Netzstecker ziehen.
Das Ganze gilt natürlich auch für In-Ear.

Für wen es interessiert, hier die Frequenzaufteilung der 3 Abieter:

Anbieter Sender Downlink Mittenlücke Sender Uplink
O2 791 – 801 MHz 823 – 832 MHz
frei für alle Funkmikros,
Allgemeinzuteilung,befristet bis 31.12.2021
832 – 842 MHz
Vodaphone 801 – 811 MHz 842 – 852 MHz
Telekom 811 – 821 MHz 852 – 862 MHz

Quellen und weiterführende Infos:

Übersicht der legalen Frequenzbereiche

LTE-Anbieterinfo

Bundesnetzagentur: Allgemeinzuteilung

FUNKMIKROFON.info

 

Und wie immer gilt: nur für private Zwecke! Keine unerlaubte Weiterverwendung durch Dritte. © 2012 Markus Hausmann.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Captcha Code eingeben * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.